Nachhaltige Geldanlage – Unterrichtsmaterial Nachhaltige Geldanlagen verstehen und einordnen

Über diese Unterrichtseinheit

In diesem Modul geht es um ein Themenfeld, welches immer stärker in den Fokus der Anleger und politisch interessierten Öffentlichkeit rückt (Stichwort EU-Taxonomie): Nachhaltige Geldanlage. In dieser Einheit legen die Schülerinnen und Schüler eigene Nachhaltigkeitskriterien fest und wenden diese auf verschiedene ETF und Fonds an.

Umfang und Anwendungsmöglichkeiten

  • Dauer: 45 + 90 Min. (ggf. + 45 Min. Vertiefung)
  • Jahrgangsstufen: ab Klasse 9
  • Schulformen: alle weiterführenden Schulen
  • Fächerbezug: Sozialkunde, Sozialwissenschaften, Politik und Wirtschaftsunterricht

Die Einheit bietet sich zur Vertiefung nach dem Modul Geldanlage an, kann aber auch unabhängig davon eingesetzt werden.

Kostenloses Unterrichtsmaterial zu nachhaltigen Geldanlagen

Über folgende Links können Sie die Unterrichtsmaterialien als PDF oder als bearbeitbare Dateien in einem zip-Ordner herunterladen.

Alle Materialien als PDF herunterladen

Alle Materialien als zip-Ordner herunterladen

Unsere Unterrichtsmaterialien zum Thema „Nachhaltige Geldanlage“ wurden in den Materialkompass vom Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) aufgenommen und von den Gutachter:innen als „sehr gut“ bewertet – sowohl in der Gesamtwertung als auch in den Teilbereichen Inhalt und Gestaltung. In puncto Didaktik erhielt die Einheit die Wertung „gut“. Die detaillierte Bewertung können Sie hier einsehen: zum VZBV Materialkompass

Einzelne Unterrichtsbausteine dieser Einheit

Die Unterrichtseinheit zu nachhaltigen Geldanlagen enthält die folgenden wesentlichen Bausteine, die Sie wahlweise auch einzeln nutzen und in Ihren bestehenden Unterrichtsentwurf integrieren können:


 

Der Begriff der Nachhaltigkeit

45 Minuten | Einstieg

In diesem Baustein definieren Ihre Schülerinnen und Schüler den Begriff der Nachhaltigkeit. Ausgehend von der Sammlung eigener Assoziationen beschäftigen sie sich mit der Mehrdimensionalität von Nachhaltigkeit (Ökologie, Ökonomie, Gesellschaft) sowie mit den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen.

Baustein als PDF herunterladen

Baustein als zip-Ordner herunterladen


 

Kriterien nachhaltiger Geldanlagen, nachhaltige ETF & Fonds

90 Minuten | Erarbeitung und Anwendung

In diesem Baustein definieren Ihre Schülerinnen und Schüler ausgehend von einer Fantasiereise eigene Nachhaltigkeitskriterien für die Geldanlage. An fingierten, aber an die Realität angelehnten, ETF und Fonds wenden sie die Kriterien an, decken fragwürdige Nachhaltigkeitsversprechen auf und treffen eigene Anlageentscheidungen.

Baustein als PDF herunterladen

Baustein als zip-Ordner herunterladen


 

Anlagestrategien im Bereich der Nachhaltigkeit

45 Minuten | fakultativ, Vertiefung

In diesem Baustein beschäftigen sich Ihre Schülerinnen und Schüler tiefergehend mit verschiedenen Anlagestrategien, die bei nachhaltigen Geldanlagen eine Rolle spielen. Mithilfe eines Informationstextes erstellen bzw. vervollständigen sie eine Strukturskizze. Dieses Material liegt Ihnen in zwei Schwierigkeitsgraden vor.

Baustein als PDF herunterladen

Baustein als zip-Ordner herunterladen


 

Um Dateien aus einem zip-Ordner nutzen zu können, müssen Sie diesen nach dem Download noch entpacken. Unter Windows klicken Sie dafür per Rechtsklick auf den zip-Ordner und wählen dann „Alle extrahieren“ aus. Auf Apple-Geräten gelangen Sie durch Doppelklick auf den zip-Ordner zum normalen Ordner.

Sie haben unser Material in Ihrem Unterricht verwendet? Berichten Sie uns davon!

Mit Ihrem Feedback helfen Sie uns, Finanztip Schule stetig zu verbessern.

Jetzt Feedback geben

Inhaltliche Relevanz des Themas

Nachhaltige Geldanlagen werden immer häufiger von privaten Anlegern nachgefragt. Gleichzeitig können sich laut einer Bafin-Umfrage 60 Prozent der Befragten nichts unter dem Begriff „nachhaltige Geldanlage“ vorstellen. Es fehlen einheitliche Mindeststandards, was als nachhaltig gilt und was nicht. Verbraucher sind somit der Gefahr von Greenwashing ausgesetzt. Dieser Gefahr möchten wir mit dieser Unterrichtseinheit begegnen, in der die Schülerinnen und Schüler sich mit Kriterien für nachhaltiges Anlegen vertraut machen und einen Aushandlungsprozess vollziehen.

Voraussetzungen für die Durchführung der Unterrichtseinheit

Erforderliche Vorkenntnisse

  • Fachlich-inhaltlich: Für diese Unterrichtseinheit müssen die Schüler die Begriffe „ETF“, „Fonds“ sowie die Funktionsweise von ETF und Fonds kennen.
  • Methodisch: Die Schülerinnen und Schüler müssen die Regeln der Gruppenarbeit und Präsentation kennen.

Erforderliche technische Ausstattung

  • Diese Unterrichtseinheit können Sie vollständig analog durchführen. Für den Einstieg, Besprechung von Arbeitsaufträgen und für die Schülerpräsentationen bietet sich aber eine Präsentationsmöglichkeit an (z. B. Laptop/PC plus Beamer). Für Gruppenarbeitsphasen sind zudem Tablets für die Schülerinnen und Schüler sinnvoll, um den Druckaufwand zu verringern. 

Lernziele und Kompetenzen

In dieser Einzelstunde erwerben bzw. stärken die Schülerinnen und Schüler folgende Kompetenzen.

Sachkompetenz

  • Die Schülerinnen und Schüler können den Begriff „Nachhaltigkeit“ in seiner Vielfalt und Mehrdimensionalität (Zusammenspiel von Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft) erklären.
  • Sie können Kriterien festlegen und diese kategorisieren, um den Begriff Nachhaltigkeit zu konkretisieren.
  • Sie können die Ansätze des negativen vom positiven Screening unterscheiden und in sich differenzieren („Best of Class“, „Best in Class“ und „Best in Progress”).
  • [Bei Nutzung der vierten Unterrichtsstunde: Sie können die Ansätze des negativen vom positiven Screening unterscheiden und in sich differenzieren („Best of Class“, „Best in Class“ und „Best in Progress”).]

Methodenkompetenz

  • Die Schülerinnen und Schüler können die Gesprächsregeln beim Diskutieren/Debattieren sicher anwenden/einhalten.
  • Sie werten fragegeleitet Tabellen und Texte aus, um eigene Kriterien für eine Bewertung festlegen zu können.
  • Sie identifizieren eindimensionale und hermetische Argumentationen bei der kritischen Auseinandersetzung mit anderen Präsentationen.
  • Sie können in Ansätzen aus der Analyse der Daten angemessene Lösungs- bzw. Handlungsstrategien ableiten und diese anwenden.

Urteilskompetenz

  • Die Schülerinnen und Schüler können sich eine eigene Meinung zum Thema nachhaltige Geldanlage bilden und erkennen, dass auch eigene Werte und Normen maßgeblich für das Urteil von Bedeutung sind.
  • Sie können ihre Meinung zum Thema überdenken, indem sie sich kritisch-konstruktiv mit der Meinung und den Argumenten der anderen Schülerinnen und Schüler auseinandersetzen.

Selbst- und Sozialkompetenz

  • Die Schülerinnen und Schüler können ihre eigene Meinung zum Thema sachlich kommunizieren und vertreten.
  • Sie können anderen Schülerinnen und Schülern aktiv zuhören und auf deren Gegenargumente eingehen.
  • Sie können in demokratischen Aushandlungsprozesse gemeinsame Entscheidungen treffen und übernehmen dabei Verantwortung für ihr Handeln.
  • Sie können Handlungspläne entwerfen und fach-, situationsbezogen und adressatengerecht die zugehörigen Rollen übernehmen.
  • Sie können ein Verständnis für Meinungen entwickeln, die ihrer eigenen widersprechen.

Medienkompetenz

  • Die Schülerinnen und Schüler können Tabellen und kurze Textausschnitte auswerten und die enthaltenen Aussagen für die Beantwortung der Ausgangsfrage reorganisieren.

Weitere Unterrichtseinheiten

Unterrichtseinheit „Geldanlage“

  • Dauer: 45+90 Min. (flexibel teilbar)
  • Jahrgangsstufen: ab Klasse 9
  • Schulformen: alle
  • Fächerbezug: Wirtschafts­unterricht

Zur Unterrichtseinheit

21. August 2023